Ein Treffpunkt für literaturbegeisterte Frauen. Wer will stellt ein Buch vor oder lässt sich einfach von den Tipps inspirieren.

Gute Gelegenheit für einen zwanglosen Plausch am Vormittag.

Herzliche Einladung an alle, die uns "kennen und mögen" und ganz besonders alle, die uns noch nicht kennen.

Es geht wieder weiter aber mit Einschränkungen auf Grund der jeweiligen aktuellen Situation.
Bei allen Veranstaltungen ist derzeit wegen Corona nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich.
Daher ist eine Anmeldung unerlässlich.

Es gilt Maskenpflicht und das Einhalten der Abstände. Eine Bewirtung erfolgt je nach aktueller Lage.

Aber nach wie vor sind wir jederzeit für ihre Anliegen, Fragen und Sorgen unter der Telefonnummer 07665 4325 oder per Email kontakt@muetterzentrum-march-reute.de erreichbar.

Zum aktuellen Programm

Die Vorstandsfrauen

Liebe Besucherinnen und Besucher des Mütterzentrums,

wir Vorstandsfrauen haben uns diese Woche Gedanken gemacht, was wir wann wieder anbieten können. Wir möchten auch gerne wieder loslegen. Weil aber die Gemeindehäuser nach wie vor geschlossen sind, sehen wir unter den jetzigen Bedingungen leider keine Möglichkeit etwas anzubieten. Es wird also bis zu den Sommerferien keine Angebote mehr geben. Wie es danach weitergeht, hängt auch von der allgemeinen Entwicklung ab.

Wir hoffen, nach den Ferien mit einem Herbstprogramm starten zu können. Infos dazu werden wir dann im Gemeindeblatt und auf der Homepage veröffentlichen.

Aber nach wie vor sind wir jederzeit für ihre Anliegen, Fragen und Sorgen unter der Telefonnummer 07665 4325 oder per Email kontakt@muetterzentrum-march-reute.de erreichbar.

Kommen Sie gesund durch die Sommerzeit!

Die Vorstandsfrauen

Schöne Buchstaben gestalten mit Fineliner und Brush-Pen


Handlettering ist die Kunst, Buchstaben zu zeichnen und aus den entstehenden Wörtern und Dekoelementen individuelle Schriftkunstwerke
zu schaffen.

Einführung in die Selbsthilfe für Menschen mit / nach Krebserkrankungen (auch für Angehörige).

JIN SHIN JYUTSU ist eine sanfte und doch kraftvolle Methode, um den freien Fluss der Energie zu harmonisieren und wiederherzustellen. Ähnlich wie in der Akupunktur wird das körpereigene Energiesystem wieder ausgeglichen.

Wenn alte Wunden heute schmerzen
Traumatisierungen haben nicht nur schwerwiegende Folgen für die eigene
Psyche.

Was wächst da am Wegrand oder in meinem Garten?
Dieser Frage wollen wir an diesem Abend nachgehen.

Inspiriert von der alttestamentlichen Geschichte vom Öl der Witwe (2 Kön 4,1-7), gehen wir den eigenen Ressourcen, unseren „sozialen Netzwerken“ und Gottes Fürsorge in unserem Leben nach.

Besuch der Freiburger Rösterei "5 Senses Coffee".
Danach Frühstück in entspannter Atmosphäre mit frisch geröstetem Kaffee aus der Rösterei.

Besuch des Garten Haas „Herrenmühle“ bei Herbolzheim
Unterhalb des Bleichheimer Schlosses liegt die historische ehemalige Herrenmühle. Ab 2010 wurde das Gelände von Hansjörg Haas in verschiedene Gartenbereiche verwandelt.

Mit wie vielen Erziehungsratgebern und -methoden haben Sie sich bereits auseinandergesetzt? Es gibt davon reichlich und natürlich wollen alle das Beste für unsere Kinder.

Das Mütterzentrum March-Reute e.V. feierte am Samstag 13. Juli ab 18:00 Uhr im Rahmen der Kulturtage March sein 25-jähriges Jubiläum.

Christine Gfrörer, seit 20 Jahren amtierende Vorsitzende, eröffnete den offiziellen Teil. Passend zum Thema „March-gestern und heute“ stellte sie fest, „Auch das Mütterzentrum habe sich verändert, was nicht nur an den Bildern erkennbar sei, die auf einer Leinwand im Hintergrund liefen und 25 Jahre Vereinsgeschichte mit den Menschen zeigten, die sie prägten. Die Kleinkinder von damals seien inzwischen erwachsen geworden und einige von uns sind schon Großeltern“.

Mit wie vielen Erziehungsratgebern und -methoden haben Sie sich bereits auseinandergesetzt? Es gibt davon reichlich und natürlich wollen alle das Beste für unsere Kinder.

Spirituelle Abendwanderung   zur Ehrentrudiskapelle in Munzingen mit Cornelia Reisch.

Ein Fußweg von ca. 5 km beschert uns viele schöne Aussichten, ein paar Stationen laden dazu ein, die heilige Ehrentrudis ein wenig besser kennen zu lernen.